Syncrometer

Die erste Erfindung von Dr. Hulda Clark ist zugleich auch der Ursprung und die Grundlage der Clark-Therapie. Das Syncrometer ist ein bioenergetisches Audio-Gerät vergleichbar mit einem Radio. Es kann Frequenzen empfangen, die von Organen, Organismen und chemischen Substanzen im menschlichen Körper ausgesendet werden. Setzt man Vergleichsobjekte auf Objektträgern ein, so läßt sich durch das Syncrometer das Vorkommen von Erregern oder Giftstoffen nachweisen. Eine Aussage über die Menge kann durch dieses Verfahren jedoch nicht getroffen werden.

Dr. Hulda Clark mit Syncrometer


Das Syncrometer basiert auf dem Prinzip der Resonanz. Stimmt die Frequenz des Vergleichsobjekts mit einer über das Syncrometer empfangenen Frequenz überein, so
erklingt ein spezieller Ton, der diese Übereinstimmung anzeigt.

Das Syncrometer ermöglichte es Dr. Hulda Clark Menschen auf eine Vielzahl von Parasiten und Giftstoffen hin zu testen. Auf den dadurch gewonnenen Erkenntnissen baut ihre umfangreiche, ganzheitliche Therapie.

Wichtig

Bei dem Inhalt dieser Webseite handelt es sich nicht um medizinische Ratschläge, sondern lediglich um Verweise auf die Forschungsergebnisse von Dr. Clark. Die getroffenen Aussagen beruhen auf Recherchen im deutschen und internationalen Raum. Bitte nehmen Sie auch zur Kenntnis, dass mit diesen Verweisen auf die Forschungsergebnisse nicht angedeutet werden soll, dass sie auch von anderen Wissenschaftlern bekräftigt worden sind. Die Anwendung des Zappers bei gesundheitlichen Beschwerden ersetzt weder den Besuch eines Arztes noch rechtfertigt sie den Abbruch einer bestehenden Behandlung! Die Wirksamkeit des Zappers ist nach wissenschaftlichen Kriterien bis heute nicht zu beweisen. Daher betonen wir, dass wir keine Heilwirkungen versprechen. Öffnet internen Link im aktuellen FensterDisclaimer