Kaufberatung

Es gibt viele Geräte am Markt - egal welches Sie kaufen auf folgende Punkte sollten Sie achten:


Saubere Rechteckfrequenz

Die Frequenz hat richtige Ecken und kein abgerundete Flanken

 


positiver Offset

Das heißt, die Spannung bleibt immer im positiven Bereich wobei die Welle nicht unter 0 Volt geht.

 


Stabile Frequenz

Auch die wenn Batteriespannung nachlässt verändert sich die Frequenz nicht.

 


Batteriekontrolle

Damit die Batterie frühzeitig bei Spannungsverlust gewechselt werden kann und keine Abweichungen entstehen.

 


Frequenz 32-34 kHz

Die Frequenz sollte nach neusten Erkenntnissen im Bereich zwischen 32-34 kHz liegen - hier ist die Effektifität am höchsten.

 


Stromquelle (9 Volt Blockbatterie)

Der Zapper sollte mit einer 9Volt Blockbatterie betreiben werden können

 


CE Kennzeichnung

Ein CE Zeichen sollte vorhanden sein - das Gerät ist geprüft und entspricht den Richtlinien.

 


RoHS-konform gemäß 2002/95/EG

Es wurden während der Herstellung keine gefährlichen Stoffe  verwendet.

 

Alle Geräte die über diese Eigenschaften verfügen sind zu empfehlen.

Wichtig

Bei dem Inhalt dieser Webseite handelt es sich nicht um medizinische Ratschläge, sondern lediglich um Verweise auf die Forschungsergebnisse von Dr. Clark. Die getroffenen Aussagen beruhen auf Recherchen im deutschen und internationalen Raum. Bitte nehmen Sie auch zur Kenntnis, dass mit diesen Verweisen auf die Forschungsergebnisse nicht angedeutet werden soll, dass sie auch von anderen Wissenschaftlern bekräftigt worden sind. Die Anwendung des Zappers bei gesundheitlichen Beschwerden ersetzt weder den Besuch eines Arztes noch rechtfertigt sie den Abbruch einer bestehenden Behandlung! Die Wirksamkeit des Zappers ist nach wissenschaftlichen Kriterien bis heute nicht zu beweisen. Daher betonen wir, dass wir keine Heilwirkungen versprechen. Öffnet internen Link im aktuellen FensterDisclaimer